Krise

Der französische Präsident stellt angesichts der Corona-Krise

Der französische Präsident stellt angesichts der Corona-Krise das neo-liberale Dogma grundsätzlich in Frage. Die Pandemie mache deutlich, dass es Güter und Dienstleistungen gibt, die „ausserhalb der Marktgesetzte“ gestellt werden müssten: